Kirsch-Schmandkuchen

ZUTATEN

1 kg Kirsche(n), frische (oder 2 Gläser Sauerkirschen)
200 g Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
300 g Schmand
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
5 EL Hagelzucker

ZUBEREITUNG

Arbeitszeit ca. 50 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Frische Kirschen entsteinen und halbieren bzw. die Sauerkirschen aus dem Glas abtropfen lassen.

Die Eier mit Zucker schaumig schlagen. Bis auf die Kirschen alle weiteren Zutaten dazugeben und gut verrühren. Den Teig auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig verstreichen. Kirschen darauf verteilen, evtl. leicht dabei andrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150°C) ca. 45 Minuten backen. Noch heiß mit dem Hagelzucker bestreuen. Den Kuchen in ca. 20 gleich große Stücke schneiden.

Anmerkung: Dieser Blechkuchen ist angenehm saftig und fruchtig und der einzige Kuchen, für den wir uns die Arbeit machen und die Kirschen selber entkernen. Man kann ihn wunderbar einfrieren und portionsweise bei spontan angesagten Kaffeebesuch auftauen – von dem frischen Geschmack verliert er dabei nichts.

Pro Portion 310 Kcal