ZUTATEN:

 

  • Teig:
  • 200 g Kürbisfleich, fein gerieben
  • 200 g weiche Butter
  • 180 g brauner Zucker
  • 8 Eier
  • 120 g Mehl
  • 120 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

 

  • Füllung:
  • 250 g Nougat
  • 220 ml Sahne
  • 100 g weiche Butter
  • 4 mittelgroße Birnen

 

  • Deko:
  • 3 kleine Birnen
  • 100 g Zucker
  • 100 g Walnüsse

ZUBEREITUNG:

 

Backofen auf 170 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Gemahlene Walnüsse, Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, beiseite stellen. Eigelb mit Butter und Zucker schaumig rühren. Kürbis unterrühren. Abwechselnd Mehlmischung und Eischnee unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm) streichen und ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Boden zweimal waagerecht durchschneiden.

Sahne in einem Topf erhitzen. Nougat darin schmelzen lassen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann Nougatsahne steif schlagen. Weiche Butter unterrühren.

Alle Birnen schälen und in Wasser ca. 20 Minuten weich kochen.

Zucker schmelzen/karamellisieren lassen und Walnüsse unterheben. Masse auf ein Stück Backpapier geben, Nüsse mit zwei Gabeln zerteilen und kalt werden lassen. Dann den Walnusskaramell hacken.

Einen Boden auf eine Platte legen und 1/3 Creme aufstreichen. Birnen entkernen und 4 Stück in Scheiben schneiden. Hälfte der Birnen auf den Boden geben. Etwas Walnusskaramell daraufstreuen und zweiten Boden auflegen. Wieder 1/3 Creme darauf verstreichen, Rest Birnenspalten auflegen und etwas Walnusskaramell darauf streuen. Dritten Boden auflegen, restliches Karamell darauf streuen und die 3 kleinen weichgekochten Birnen als Deko darauf legen.