Zutaten

Rezept für 4-6 Portionen Eton Mess mit Lemon Curd & Beeren

Baiser-Masse (ergibt ca. 1-2 Bleche)

  • 2 Eiweiße Größe M = ca. 60g
  • 110 g feinster Backzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Außerdem

  • gemischte Beeren z.B. Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren
  • 250 ml Schlagsahne 32% Fettgehalt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3-4 EL Lemon Curd
  • evtl. frische Minze oder Zitronenmelisse zum Dekorieren

Arbeitsschritte

Zubereitung des Baisers

  • Bevor du dich an die Zubereitung machst, lies dir einmal in Ruhe meine Tipps zur Baiser Herstellung am Anfang dieses Beitrages durch.
  • Backofen auf ca. 90-100°C Ober-/Unterhitze vor. 1-2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Eiweiß mit einer Prise Salz in eine saubere Rührschüssel und aufschlagen, bis es beginnt, weiß und luftig zu werden. Langsam den Zucker einrieseln lassen und solange aufschlagen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und glänzende, lange Spitzen zieht (ca. 5-10 Minuten).
  • Zitronensaftrühren und Masse in einen großen oder zwei kleine Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kleine Tuffs auf das vorbereitete Backblech aufspritzen.

Zur Trocknung in den Ofen

  • Baiser-Blech in deinen vorgeheizten Ofen schieben und einen Holzlöffel in die Ofentür einklemmen. Baisers für 2 bis 3 Stunden durchtrocknen. Ofen abschalten, Ofentür schließen und die Baisers darin erkalten lassen. Danach trocken und luftdicht verpackt lagern oder direkt verwenden.

Zusammensetzen des Eton Mess Desserts

  • Beeren säubern und sanft trocken tupfen. Sahne zusammen mit dem Vanillezucker cremig aufschlagen.
  • Eton Mess mit Lemon Curd, Schlagsahne und frischen Beeren auf Desserttellern oder geschichtet in Gläsern anrichten. Mit frischer Minze oder Zitronenmelisse dekorieren.

Macht es euch regenbogenbunt! Eure Madame Dessert

Anmerkungen

Du kannst die Baiser-Tuffs für dieses Rezept entweder selbst herstellen oder fertige Baiser verwenden. Einmal zubereitet halten sich die süßen Häppchen trocken und luftdicht verschlossen bis zu mehreren Monaten. Du wirst wahrscheinlich nicht alle Baisers für deine Desserts verwenden, also verpacke sie gut und das nächste mal hast du in 5 Minuten ein leckeres Dessert zusammengestellt.